Bildleiste

Allergien

Allergien sind gekennzeichnet durch eine Überreaktion des Immunsystems auf Substanzen, die an sich für den Körper harmlos sind.

Allergien in Schulmedizin

Ursache für diese Überreaktion ist noch nicht abschließend geklärt. In der Schulmedizin wird das Symptom unterdrückt, nach Absetzen der Medikamente kehrt das Problem zurück. Häufig wird dabei Kortison eingesetzt, die Nebenwirkungen sind dabei v.a. im Langzeitgebrauch immens. Zudem besteht die Gefahr eines "Etagenwechsels": so kann sich ein harmloser Hautausschlag oder ein Heuschnupfen zu einem manifesten Asthma verlagern!

Kinder auf der Wiese
Bauer

Allergien in der Homöopathie

Das Immunsystem wird stabilisiert. Dadurch wird die Überreaktion beseitigt. Die lästigen Beschwerden werden so dauerhaft beseitigt, denn je "ruhiger" das Immunsystem reagiert, desto weniger Beschwerden gibt es. Die eingesetzten Globuli haben keine Nebenwirkungen. Wann immer vermeidbar, verzichte ich auf die Verordnung von Kortison.